Wie viele Fehltage darf man in der Ausbildung haben

Fehltage in der Ausbildung
Du darfst grundsätzlich in deiner Ausbildung etwa 10% Fehlzeiten (12-15 Wochen) haben, damit du zur Abschlussprüfung zugelassen werden kannst. Das mit den 10% ist ein Richtwert und kann variieren. Es gibt unter bestimmten Umständen unterschiedliche Ausnahmeregelungen, die dir auch mehr Fehltage erlauben. Wichtig dabei ist, immer offen und ehrlich mit dem Ausbildungsbetrieb zu sprechen.

Schreibe ein Kommentar